Was uns wichtig ist

 

 

Wir möchten Shelties züchten die nicht nur schön, sondern vor allem wesensfest sind.
Daher wird der Vater der Welpen gründlich "unter die Lupe" genommen und auch unter dem Gesichtspunkt ausgesucht, wie er zum Gesamtbild der Hündin passt und die zwei sich bestmöglichst ergänzen. 

Bevor wir zu den einzelnen Welpen kommen, hier eine Übersicht, wie die "Zwerge" bei uns die erste Zeit verbringen und ihre ersten Erfahrungen machen:

Uns ist die sogenannte Prägung oder auch Prägephase, sprich die ersten Erfahrungen und Erlebnisse unserer Welpen sehr wichtig! Warum? Nun sie "prägt" bzw. nimmt Einfluss darauf, wie der Welpe in Zukunft mit Erlebnissen und Eindrücken umgeht und das mit seinem Grundcharakter verbindet und das "Beste" daraus macht. Daher sind wir bemüht, den Welpen schon frühestmöglich die Chance zu geben, positiv verknüpfte Erlebnisse zu speichern. Sprich Geräusche (Staubsauger, Gewitter, Silvester, Kindergeschrei,etc....), unterschiedlich aussehende Menschen (Schirmmütze, Kopfbedeckung, Helm, Krückstock etc...) bewegliche und unterschiedliche Untergründe (zu dem auch das Auto gehört, Gras, Sand, Plane, Stroh, Wippe ect...) werden spielerisch erlebt. 
Praktisch umgesetzt sieht das in etwa so aus: 
In den ersten 3 Wochen "wohnen" sie mit Mama in ihrem Welpen-Zimmer, in dem die Wurfkiste steht, danach ziehen sie um in das Spiel-Zimmer mit einem direkten Ausgang in den Garten. Im Garten lernen sie ihre ersten Umweltgeräusche kennen, wie z.B. Autoverkehr, Kindergeschrei ( wir haben einen Kindergarten hinterm Haus), Rasenmäher usw. 

Später kommen Erfahrungen dazu wie Auto fahren, andere Tiere, andere Menschen und andere Umgebungen. Was sich live nicht erleben lässt, (Gewitter, Silvestergeräusche) kommen aus der Stereoanlage....
Sowie die Welpen alt genug sind, werden sie an Halsband und Leine gewöhnt. Wenn es an der Zeit ist, dass die Zwerge, zusätzlich zur Muttermilch, bekommen sie ein hochwertiges Trockenfutter. Genauso lernen sie aber auch Nassfutter und auch mal Frischfleisch kennen. 
Die Welpen sind bei Abgabe geimpft, gechipt und mehrfach entwurmt. Die notwendige Augenuntersuchung ist gemacht.
Sie bekommen ihre Ahnentafel, den Impfausweis, ein Probepaket  Hundefutter, verschiedene kleine Geschenke und ganz viel Liebe mit auf den Weg in ihr neues Zuhause.
Bevor wir einen Welpen abgeben, möchten wir die zukünftige Familie persönlich kennenlernen. Wir geben unsere Welpen erst dann ab, wenn wir uns wirklich sicher sind, dass das neue Hund/Mensch Team zusammenpasst und die Chemie und das Bauchgefühl stimmt!
Auch nach der Abgabe stehen wir jederzeit für Fragen und bei Problemen helfend zu Seite.

 

 

Aktuell

Unser E-Wurf ist am 13.08.2018 geboren. 

Siehe Welpen/E-Wurf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sheltiesvomhaubergsland